Slider-Bewegungslabor
blockHeaderEditIcon

Bewegungslabor

Die Oberflächen Elektromyographie wird in unserem Bewegungslabor in standardisierter Form zur Leistungs- und Funktionsanalyse  eingesetzt und die Ergebnisse dienen dann als Grundlage von Trainingsplanung im Sport, in der Prävention und der Rehabilitation von Unfall und Sportverletzungen.

Unter Oberflächen- Elektromyograhie /OEMG versteht man die Ableitung, Analyse und graphische Darstellung elektrischer Vorgänge in der Muskulatur. Die Einsatzmöglichkeiten der Elektromyographie EMG sind so vielfältig und zahlreich, wie die Fragestellungen, die an sie formuliert werden. Diese reichen von klininscher Diagnostik ( Befundung) und Biofeedback über Muskelfunktionsprüfungen und Arbeitsplatzanalyse bis hin zu sportspezifischen Beurteilungen.

Durch die Untersuchung der Muskulatur mittels  Oberflächen- Elektromyographie /OEMG können Aussagen über die Koordination innerhalb eines Muskels oder einer Muskelgruppe, dem Ansteuerungsverhalten aber auch der Gelenk- und Rumpfstabilisierung auf objektiver Basis getroffen werden. Dadurch lassen sich gezielte Effekte für ein hoch-spezifisches koordinatives -, sportartspezifisches- oder rehabilitatives Training ableiten und direkt in die Therapie  umsetzen.

Facebook
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*